Yoga-Unterricht

Frage(n):

Dürfen Yoga-Stunden in Form von Einzelunterricht angeboten werden, wenn es bedeuten würde, dass sich zwei Personen in einem großen Raum aufhalten?

Dürfen Yogakurse im Turnraum eines Kindergartens (kirchlicher Träger) angeboten werden, obwohl der Kindergarten für die Kinder noch geschlossen hat?

Antwort:

An der frischen Luft können Yogakurse wieder stattfinden, solange jeweils ein Abstand von 1,5m eingehalten wird. Die Anzahl der Teilnehmenden ist dabei nicht pauschal begrenzt, sondern ergibt sich aus der Größe der zur Verfügung stehenden Fläche. Beim Betreten und Verlassen der genutzten Anlage sind Warteschlangen zu vermeiden und der Mindestabstand einzuhalten. Es wird außerdem empfohlen, eine eigene Yogamatte zu nutzen. Soweit Yogamatten gemeinsam genutzt werden, müssen Hygiene- bzw. Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt werden.

Auch Yogakurse in geschlossenen Räumen können seit 08.06.2020 wieder stattfinden, doch müssen dabei zusätzlich die Hygiene-Auflagen von Indoor-Sportstätten umgesetzt werden. Insbesondere ist auf eine ausreichende Belüftung mit Außenluft zu achten. Zwischen mehreren Kursen sollte ein vollständiger Frischluftaustausch stattfinden. Außerhalb des Yogatrainings besteht in geschlossenen Räumen Maskenpflicht, die insbesondere auch beim Betreten, Verlassen und der Nutzung von WC-Anlagen und Umkleidekabinen gilt. Wie bei Kursen im Freien ergibt sich die maximale Anzahl der Kursteilnehmenden aus den Umständen des Standorts, insbesondere aus der Raumgröße und der Belüftungsanlage.

Der Betreiber der Sportstätte (z. B. jener der Sporthalle, des Fitnessstudios oder der kirchliche Träger des Kindergartens, dessen Räumlichkeiten genutzt werden), in der der Kurs stattfinden soll, muss zuvor ein sportart- und standortspezifisches Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage des Corona-Pandemie – Rahmenhygienekonzepts Sport, welches hier abgerufen werden kann, ausarbeiten und hat für dessen Einhaltung zu sorgen. Die zuständige Kreisverwaltungsbehörde kann verlangen, dass dieses Konzept vorgelegt wird.

Auch Umkleidekabinen in geschlossenen Räumen dürfen nur benutzt werden, wenn ein solches Konzept vorliegt, unabhängig davon, ob der eigentliche Kurs an der frischen Luft oder in geschlossenen Räumen stattfindet.

Artikelinhalt